Server Virtualisierung

Mittels entsprechender Virtualisierungstechnik wird zwischen der Hardware und dem Betriebssystem eines Servers, eine neue Schicht erstellt. Diese Schicht nennt sich Hypervisor. Durch diese Technologien können mehrere Server mit unterschiedlichen Betriebssystemen, völlig voneinander isoliert, auf die gleiche Hardwareressourcen betrieben werden. 

Nebeneffekte und interessante Themen im Bereich der Servervirtualisierung können folgendermassen zusammengefasst werden:

  • Konsolidierung der Serverlandschaft
  • Erhöhung der Geschäftskontinuität
  • Einfache und standardisierte Server Provisionierung
  • Einfache Integration einer Test- und Entwicklungsumgebung
  • Zentrale Verwaltung und Überwachung der Systeme
  • usw.